Hinweise für Hilfeleistungen

In diesem Forum kannst Du sonstige Informationen und Links teilen, von denen Du der Meinung bist, dass sie in der aktuellen Situation hilfreich sein könnten. Registriere Dich (falls Du es noch nicht getan hast) und verfasse dann hier einen neuen Beitrag.
Antworten
vossmadm
Site Admin
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 14. März 2020, 18:55

Hinweise für Hilfeleistungen

Beitrag von vossmadm »

Bitte beachtet diese Hinweise zu Hilfeleistungen

WICHTIG: Helfe nur, wenn Du dich körperlich gesund fühlst, keinerlei Krankheitssymptome hast (auch, wenn Deine Symptome nicht typisch für das Corona-Virus sind!), in den vergangenen Wochen nicht in Corona-Risikogebieten warst und keinen persönlichen Kontakt zu Personen hattest, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder waren.
Hinweise zu Krankheitssymptomen und Risikogebieten findest Du auf der Webseite der Städteregion Aachen, des Landes NRW, des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts.

Wir wollen dazu beitragen, dass Helfer*innen und Hilfesuchende gut zusammenfinden. Doch jeder persönliche Kontakt stellt ein gesundheitliches Risiko für beide Parteien dar! Daher muss jede Hilfeleistung gut organisiert und mit Bedacht durchgeführt werden. Bitte lese Dir daher folgende Hinweise zum Ablauf einer Hilfeleistung – beispielhaft für einen Einkauf – gewissenhaft durch.

Einkauf
  • Bitte kaufe als Helfer*in nur ein, worum Du (schriftlich) gebeten wirst. Es ist ratsam, vor dem Einkauf einen Einkaufszettel beim Hilfesuchenden abzuholen. Dieser Einkaufszettel sollte vom Hilfesuchenden mit mindestens 2 Metern Abstand zur Wohnungstür hinterlegt werden (zum Beispiel auf dem Treppenabsatz).
  • Sollte ein Artikel ausverkauft sein, informieren Dich bitte (nach Möglichkeit telefonisch) beim Hilfesuchenden, wie vorgegangen werden soll. Besuche bitte nur ein (1) Lebensmittelgeschäft oder eine Apotheke.
  • Nutze für den Einkauf niemals eine eigene Tragetasche (v. a. keine Stoffbeutel). Kaufe bestenfalls eine Papier- oder Plastiktüte. Nutze auch beim Kauf weniger Artikel ein Transportbehältnis.
  • Behalte unbedingt den Bon.
  • Achte während des Einkaufens und beim Einpacken darauf, die Artikel und den Bon möglichst wenig zu berühren. Trage bestenfalls Einmalhandschuhe.
  • Fotografiere den Einkauf und Bon möglichst, um spätere Missverständnisse zu vermeiden.
Transport
  • Nutze für den Einkauf möglichst das eigene Fahrzeug oder gehe zu Fuß. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wird nicht empfohlen. So verringerst Du das Risiko, in Bus und Bahn sich und andere zu infizieren.
Übergabe des Einkaufes
  • Stelle die Einkäufe zusammen mit dem Bon mit mindestens 2 Metern Abstand vor die Wohnungstür der/des Hilfesuchenden und informiere diese/n.
  • Vermeide dabei unbedingt den persönlichen Kontakt! Kläre Fragen telefonisch oder über die Gegensprechanlage!
Bezahlung
  • Laut Robert Koch Institut ist eine Übertragung des Corona-Virus über Bargeld unwahrscheinlich. Aktuell empfehlen wir daher eine Barzahlung der Einkäufe.
  • Das geschätzte Einkaufsgeld kann entweder vor dem Einkauf zusammen mit dem Einkaufszettel in den Briefumschlag gelegt werden. Die Restsumme wird dann ebenfalls im Umschlag, gemeinsam mit den Einkäufen, übergeben. Alternativ kann die Summe von der/dem Einkäufer*in ausgelegt werden. Der Hilfesuchende wird nach dem Einkauf zur Summe benachrichtigt und legt das Geld dann passend in einen Briefumschlag mit mindestens zwei Metern Abstand vor die Tür.
  • Sollte es möglich sein, kann die Summe im Ausnahmefall auch überwiesen werden. Auf keinen Fall sollten jedoch EC- oder Kreditkarten oder Krankenversicherungskarten übergeben und entgegengenommen werden!
Versicherung

An dieser Stelle wird von http://www.lammersdorf-hilft.net Hilfestellung zwischen Privatpersonen vermittelt. Eine Versicherung oder Haftung besteht nicht.

Hygiene

Eine Ansteckung über Gegenstände und Lebensmittel ist laut Bundesinstitut für Risikobewertung unwahrscheinlich. Dennoch sollten sowohl Helfer als auch Hilfesuchende während der Alltagshilfe auf eine besonders penible Hygiene achten. Wasche Dir auch vor und nach dem Einkauf die Hände und desinfiziere sie zusätzlich (ACHTUNG: Viele handelsübliche Desinfektionsmittel wirken nicht oder nur eingeschränkt gegen Viren)!

Quelle: Nach https://aktiv-in-chemnitz.de/wp-content ... chende.pdf auf https://aktiv-in-chemnitz.de/corona-hilfe/

Antworten